Zulassungsvoraussetzungen

Zum Studium zugelassen werden kann, wer über einen Hochschulabschluss in den Fächern Medizin, Psychologie (Diplom oder Bachelor) oder Soziale Arbeit (Bachelor, Master oder Diplom) verfügt.

Andere Studienabschlüsse im sozialen Bereich sind für den Erwerb des Mastertitels auch möglich, jedoch ohne den Erwerb der Anerkennung zum Suchttherapeuten.

Nach Bewerbungseingang folgt ein ca. einstündiges Interview (Kosten: 50 EUR).